Noch nie war der erektilen Dysfunktion wurde so offen in unserer Gesellschaft diskutiert. Es scheint in der alles von Nachrichten und Sketche auf landesweite Werbekampagnen. "Aber ironischerweise ist es immer noch sehr schwierig für viele Paare, um über Sex zu sprechen, und vor allem, über Erektionsprobleme zu sprechen. Sobald Sie in den Kauf Pillen online benötigen haben, sollten Sie immer vertrauen diese echte und zuverlässige Apotheke für Potenzpillen http://allepotenzmittel.com/ und cialis Bestellen schweiz Der Inhalt Ihrer Hausapotheke könnte Ihre Leistung im Schlafzimmer beeinflussen. Eine lange Liste von gemeinsamen Medikamente können ED verursachen, einschließlich bestimmter Blutdruck Medikamente, Schmerzmittel und Antidepressiva. Straße Drogen wie Amphetamine, Kokain und Marihuana können sexuelle Probleme bei Männern verursachen, auch.Omgaan met stress door voldoende om veranderingen in levensstijl die het welzijn en ontspanning te bevorderen, zoals regelmatige lichaamsbeweging te zoeken en slapen professionele hulp waar nodig. Hier genoemde links naar de beste online apotheken die priligy bieden voor verzenden naar België en Nederland. Vermeld op deze website apotheken hebben een bewezen staat en zijn 100% betrouwbaar en leveren de echte Europese label pillen van de betrouwbare leverancier. Zodat je veilig kunt priligy kopen bij apotheek online en zorg ervoor dat het zal thuis worden afgeleverd. Soms is een combinatie van fysieke en psychische problemen veroorzaakt erectiestoornissen. Bijvoorbeeld, een kleine fysieke conditie, zal begeleiden uw seksuele reactie vertraagt ​​maken over het handhaven van een erectie. De resulterende angst kunnen veroorzaken of verergeren erectiestoornissen.

Berichte und Ergebnisse

Helferdienst beim München Marathon am 08.10.2017

Helferdienst beim München Marathon am 08.10.2017

 

Die LA-Abteilung des TSV Jetzendorf betreute auch dieses Jahr wieder den Verpflegungsstand beim München Marathon am 08.10.2017.

Weiterlesen: Helferdienst beim München Marathon am 08.10.2017

Meringer Marktlauf 07.10.2017

Meringer Marktlauf 07.10.2017

Am Samstag, den 07.10.2017 machten sich Tamino und Thomas Mittag auf den Weg ins schwäbische Mering (Landkreis Aichach-Friedberg) um ihre Vorjahrestitel beim 20. Marktlauf zu verteidigen.

Weiterlesen: Meringer Marktlauf 07.10.2017

Kinder-Leichtathletik und 3-Kampf in Reichertshofen

KiLa und 3-Kampf in Reichertshofen am 30.09.2017 

Pünktlich um 11:00 Uhr startete der Wettkampf in Reichertshofen, welcher der erste war, den die Leichtathletik-Abteilung des TSV Reichertshofen nach 30 Jahren ausrichtetet, trotzdem lief alles reibungslos ab. Der TSV Jetzendorf startete mit insgesamt 17 Athleten, in den Altersklassen U8, U10 und U12.

In der Kinderleichtathletik konnten die Jüngsten (U8) ihre Fähigkeiten im Hindernislauf, Zielweitsprung, Wurf und Ausdauerlauf beweisen. Zusammen mit dem Team von Pfaffenhofen erreichten Maya Roller, Mathilda Konrad, Ole Deichgräber und Lars Treise einen sehr guten 2. Platz.

Auch bei den U10ern konnten wir eine Mannschaft stellen. Nele Eckert, Daria Mittag, Max Wenger, Liv Deichgräber, Magdalena Berthold und Charline Filip kämpften sich durch Hindernislauf, Staffelweitsprung, Wurf und Ausdauerlauf und belegten einen guten 5. Platz.

Bei den U12er war 3-Kampf angesagt, also 50m Sprint, Weitsprung und Ballwurf. Hier kamen Charlotte Konrad auf den 5ten und Konstanze Irlinger auf den 1ten Platz in der Altersklasse W10.

Bei der W11er Mädels erreichte Conny Holtz den 11ten und Amelie Meier einen guten 2ten Platz.

Die Jungs standen dem in nichts nach und so belegte Thore Werner den 9ten und Tamino Mittag den 1ten Platz in der Altersklasse M10. Benedikt Hujer trat in der Altersklasse M11 an und erkämpfte sich den 11ten Platz.

Zum Abschluss des erfolgreichen Wettkampftages erhielten alle Teilnehmer eine Urkunde und ein kostenloses Los für eine vom Veranstalter organisierte Tombola (ohne Nieten). So konnten alle Jetzendorfer Kids den Wettkampf unverletzt und glücklich beenden.

4. Platz bei den Bayerischen Marathonmeisterschaften

Fränkische Schweiz Marathon - 4. Platz bei den Bayerischen Marathonmeisterschaften


Im Rahmen des Fränkischen Schweiz Marathons wurden am 03.09.2017 die Bayerischen Marathonmeisterschaften ausgetragen. Um 5 Uhr früh machte sich Thomas Mittag auf den Weg nach Ebermannstadt.

Weiterlesen: 4. Platz bei den Bayerischen Marathonmeisterschaften

05.08.2017 - Straßenlauf Indersdorf und Abschluss KLLC

10km Straßenlauf in Markt Indersdorf und Oberbay. Meisterschaften
Saisonabschluss und Sommerpause für die Läufer des TSV Jetzendorf
 
Heiß war es, verdammt heiß und eher ein Wetter für den Badesee. Der Asphalt glühte und schon das Einlaufen war schwerfällig.
Aber gleich in 3facher Hinsicht war nicht Badesee angesagt sondern das Laufen in glühender Hitze beim 24ten Straßenlauf in Markt Indersdorf.
Zum einen standen Oberbay. Meisterschaften auf dem Programm, zum zweiten der 4te Lauf des König-Ludwig-Laufcups und zum dritten die 5 Runden im Indersdorfer Zentrum mit vielen Zuschauern und toller Atmosphäre.

2 Oberbayerische Meistertitel errangen in den Altersklassen Klauspeter Möhrlen (M45) und Enrico Kaschak (MJU20). Christine Schwalb wurde Vize Meisterin und musste sich nur Claudia Kaspar geschlagen geben, die sich keine Blöße gab und ein überlegenes Rennen lief.
 
Je nachdem wie gemeldet wurde, ob Meisterschaftslauf oder Straßenlauf, wurde auch geehrt. So konnte Christiane Pippereit beim Straßenlauf die AK 45 für sich entscheiden, Solveig Major wurde

Weiterlesen: 05.08.2017 - Straßenlauf Indersdorf und Abschluss KLLC

29.07.2017 - Hügellauf Hilgertshausen

Im Rahmen der Sportwoche fand im benachbarten Hilgertshausen bereits zum 8. Mal der Oberilmtaler Hügellauf statt. 12 Jetzendorfer Läufer waren am Start, um auch im Rahmen des König-Ludwig-Laufcup Punkte zu sammeln. Beim Schülerlauf über 2 km konnten Tamino Mittag und Samuel Möhrlen die vordersten beiden Plätze belegen, aber auch die Mädels erliefen sich auf der hügeligen Strecke sehr gute Top 10 Plätze.
Den Hauptlauf über 10 km mit unzählig zu erklimmenden Hügeln (der Name des Laufs kommt nicht von ungefähr) konnte Thomas Mittag vor dem Vorjahressieger Michael Harlacher für sich entscheiden. Thomas startete bereits zum 7. Mal, konnte den Lauf aber bisher noch nie gewinnen, umso größer war seine Freude. 

Enrico Kaschak erreichte eine starken dritten Platz. Klauspeter Möhrlen konnte sich als Gesamtsiebter den Altersklassensieg sichern. Christine Schwalb verpasste als Gesamtvierte nur knapp das Stockerl, ihre Altersklasse gewann sie jedoch souverän.

Ergebnisse der Jetzendorfer Läuferinnen und Läufer:
Schülerlauf 2 km männlich: 1. Platz Tamino Mittag, 2. Platz Samuel Möhrlen
Schülerlauf 2 km weiblich: 5. Platz Magdalena Berthold, 7. Platz Anna Berthold, 8. Platz Lili Hofmann
Hauptlauf 10 km Damen: 4. Platz Christine Schwalb
Hauptlauf 10 km Herren: 1. Platz Thomas Mittag, 3. Platz Enrico Kaschak, 7. Platz Klauspeter Möhrlen, 39. Platz Manfred Schmid, 53. Tobias Berthold, 70. Platz Winfried Aberl

2. Jedermann-Zehnkampf München 8/9.7.2017

                 ….und aus Jetzendorf war Philipp Clauß dabei....

Im April diesen Jahres trafen sich Helga und Philipp beim Edeka… „10 Kampf- Philipp, bist Du dabei?“ Ein Traum konnte wahr werden. Im Laufe der nächsten Monate verbrachte Philipp viel Zeit in verschiedenen Sportanlagen. Ob gemeinsame Vorbereitung der Zehnkämpfer im Dante Stadion, das Feilen in Jetzendorf mit Thomas an den Feinheiten so mancher Disziplin, in Pfaffenhofen halfen Silvia und Klaus ihm über die Stabhochsprung-Latte zu springen und auch eine Verletzungspause

Weiterlesen: 2. Jedermann-Zehnkampf München 8/9.7.2017

27.05.2017 2. Jetzendorfer Halbmarathon

Bei schönsten Sommerwetter und mit bester Laune traten fast 100 Aktive bei den Kinder- und Jugendläufen, beim 10km Straßenlauf sowie auf der Halbmarathondistanz an.

Weiterlesen: 27.05.2017 2. Jetzendorfer Halbmarathon

28.05.2017 Block Kreismeisterschaften in Freising.

Am Sonntag den 28.05.2017 fuhren vier Athleten auf die Block Kreismeisterschaften für U14 und U16 nach Freising. 

Weiterlesen: 28.05.2017 Block Kreismeisterschaften in Freising.

Einzelwettkampf Sprint/Sprung in Wolnzach 20.05.2017

Am 20.05.2017 ging es für sechs Athleten der Altersklassen U14 bis U18 nach Wolnzach zum Sprint/Sprung Einzelwettkampf.

Weiterlesen: Einzelwettkampf Sprint/Sprung in Wolnzach 20.05.2017

Kinderleichtathletik 17.05.2017

Kinderleichtathletikwettkampf statt Training hieß es am Mittwoch den 17.05.2017 in Pfaffenhofen.

Es starteten Athleten aus Pfaffenhofen, Wolnzach, Reichertshofen und Geisenfeld.
Die Kinder in die Altersklassen von U8 bis u12 gingen in vier Disziplinen an den Start:

Weiterlesen: Kinderleichtathletik 17.05.2017

2. Aindlinger Marktlauf am 21.05.2017

Zum 2. Mal lud die Gemeinde Aindling (nördlich von Augsburg) zum Marktlauf ein. Der in Läuferkreisen bekannte Organisator Johannes Frohnwieser von der SG Indersdorf hatte die Werbetrommel kräftig gedreht und so fanden sich zu den unterschiedlichen Streckenlängen angefangen von den Kinderläufen über den Hobbylauf (5 km) bis hin zum Hauptlauf (10 km) insgesamt 323 Teilnehmer ein. Für Jetzendorf waren Tamino und Thomas Mittag vertreten.
 
Tamino startete um 12 Uhr und konnte den Lauf über 1.200 m in 4:27 Minuten klar für sich

Weiterlesen: 2. Aindlinger Marktlauf am 21.05.2017

12. Turmlauf Vierkirchen am 07.05.2017

Mit Regen und teilweise böigem Wind hatte die Läufer beim Turmlauf in Vierkirchen am 07.05.2017 zu kämpfen. Im Hauptlauf über 13,4 km konnte sich Thomas Mittag nach langer Verletzungsphase über einen Sieg freuen. Den Staffellauf konnte die Familie Möhrlen (Samuel Möhrlen, Dorothea Möhrlen und Klauspeter Möhrlen) für sich entscheiden. Den Kinderlauf hat Tamino Mittag vor Samuel Möhrlen gewinnen können.



Insgesamt waren 11 Jetzendorfer Läuferinnen und Läufer mit folgenden Zeiten in Vierkirchen dabei:

Weiterlesen: 12. Turmlauf Vierkirchen am 07.05.2017

Kinder-7-Kampf in Oberschleißheim am 06.05.2017

In Oberschleißheim konnten bei frühlingshaften Temperaturen unsere jüngsten Leichtathleten der Altersklassen U8 / U10 / U12 ihre Vielseitigkeit in einem Siebenkampf unter Beweis stellen. Los ging es mit 30m fliegend, Weitsprung, Reifen-Drehwurf über Standhochsprung, 30m über Papphürden, Stabweitsprung bis zum abschließenden Schlittenbergcross. Allen Kindern hat es eine Menge Spaß bereitet und Nele Eckert, Liv Deichgräber und Tamino Mittag konnten sich dabei einen Stockerlplatz sichern.


Ergebnisse als PDF
 

Mini Meet IN

Mini Meet In 2017

Am ersten Mai diesen Jahres haben viele dem Brauchtum des Maibaumaufstellens Ihre Zeit und Energie gewidmet. Aber auch fernab von großen Maibäumen wurde am ersten Mai im MTV Stadion in Ingolstadt Großes bei der „Mini-Meet-IN“, einem Leichtathletik Wettkampf für 8- bis 11Jährige, geleistet.

So ist als einziger Teilnehmer für den TSV Jetzendorf Hujer Benedikt in den Drei-Kampf gestartet. Am Schlagball konnte der den dritten Platz mit 25,50 Metern erreichen. Beim Weitsprung belegte er ebenso den dritten Platz mit 3,26 Metern. Zuletzt holte er Platz 5 beim 50-Meter-Sprint mit 9,53 Sekunden. Bemerkenswert ist, dass Benedikt bereits am ersten Wettkampf in der neuen Saison sich in allen Bereichen verbessern. Insgesamt belegte er in der Gesamtwertung den 3. Platz mit nur zwei Punkten Rückstand auf Platz zwei.

Für die Mädchen traten Eckert Nele und Mittag Daria an. Damit Sie im Teamwettbewerb antreten konnten schlossen sie sich mit dem TSV 1881 Ingolstadt zusammen. So erlangen die beiden mit vier weiten in Ihrem Team den 4. Platz. Sie lieferten einen spannenden Wettkampf ab und brachten den Geist der Olympischen Spiele in die Arena. Ein schönes Miteinander und Zusammenarbeit als Team bei einem Wettkampf.

15. Hallenwettkampf beim TSV Mailing-Feldkirchen

15. Hallenwettkampf beim TSV Mailing-Feldkirchen

Am 19. Februar 2017 traten am Hallenwettkampf in Mailing-Feldkirchen sechs Athleten/innen vom TSV Jetzendorf an. In diesem Wettkampf wurden unter den Regeln und Wertungen eines Kinderwettkampfs die Leistungen in den Disziplinen Weitsprung, 75 Meter Sprint, Hochsprung, Kugelstoßen, 200g Weitwurf, sowie 60 Meter Hindernislauf gemessen.

So haben in der Altersklasse Schüler C M10 Jahrgang 2006 Conny Holtz den 11. Platz mit 3032 Punkten und Benedikt Hujer den 7. Platz mit 3136 Punkten belegt. Im Jahrgang 2007 hat Thorte Werner den 8. Platz mit 2876 Punkten und Emelie Daumiller den 4. Platz mit 3100 Punkten erreicht. In Ihren Jahrgang haben alle drei gemeinsam in der Mannschaftswertung den 4. Platz bestiegen mit 9268 Punkten.

Für die Schüler D M09 trat Liv Deichgräber an und erreichte den 6. Platz mit 3032 Punkten. Für Nele Eckert, die für uns in der Altersklasse 2009 an den Start ging, gab Bronze mit 2546 Punkten. Für unsere Kleinsten, die Altersstufe Schüler D M8 M7, sind Ole Deichgräber und Lars Treise an den Start gegangen. Sie erreichten den 8. und 9. Platz mit jeweils 1746 und 1592 Punkten. Den 6. Mannschaftplatz in der Altersklasse Schüler D M8 M9 mit 7324 Punkten haben sich Liv und Ole Deichgräber gemeinsam mit Nele Eckert erkämpft.

Wir vom TSV Jetzendorf möchten nochmals allen Athleten/innen für Ihre Leistungen beglückwünschen und weiterhin alles Gute für alle weiteren Wettkämpfe. Besonders nachdem dieser erste Wettkampf eine Hallenveranstaltung war, hoffen wir für die kommende Saison bei allen Wettkämpfen gutes Wetter für unsere Athleten/innen.

04.12.2016 - 26. Pfaffenhofener Nikolaus-Crosslauf mit Kreismeisterschaften

Insgesamt war der TSV Jetzendorf mit 9 Läufern vertreten. Es wurden 2 Kreismeistertitel errungen.

Hier die einzelnen Platzierungen:
Frank Miessen (1. Platz M50), Tamino Mittag (1. Platz M9), Thomas Kolbeck (2. Platz Mä), Thomas Mittag (2. Platz W35), Christine Schwalb (3. Platz W45), Enrico Kaschak (3. Platz U18), Conny Holtz (5. Platz W10), Chiara Mittag (9. Platz W10), Daria Mittag (14. Platz W8)

In der Kreistmeisterschaftswertung Oberbayern Nord haben sich durch ihre Leistungen Christine Schwalb und Tamino Mittag jeweils den Kreismeisterschaftstitel sichern können.

Alle Ergebnisse
Bericht im Pfaffenhofener Kurier von Horst Kramer:

Spannende Positionskämpfe


Pfaffenhofen (PK) Zwei starke Sieger mit den zwei Pfaffenhofenern Florian Pasztor und Regina Högl, eine große Anzahl vielversprechender Talente und 320 angemeldete Teilnehmer. Organisator Bernhard Ugele hatte Grund zum Strahlen: "Ich bin hochzufrieden!"

 
Pfaffenhofen: Spannende Positionskämpfe
Wer jagt hier wen? Der MTV-Krampus scheint hier beim Start der U 10-Buben eher auf der Flucht zu sein. - Fotos: Kramer

Wenige Tage zuvor hatte Ugele noch deprimiert geklungen angesichts der schwachen

Weiterlesen: 04.12.2016 - 26. Pfaffenhofener Nikolaus-Crosslauf mit Kreismeisterschaften

06.11.2016 - 7. Crosslauf in Jetzendorf

Mit gewisser Vorfreude auf den 7ten Crosslauf 2016 in Jetzendorf begann das Organisationsteam die direkten Vorbereitungen.
Wetterprognose: Fön, erst am Sonntagnachmittag Regenwahrscheinlichkeit hoch.
Leider kam es anders als erwartet. Der Fön brach früher zusammen und schon die Nacht von Samstag auf Sonntag brachte Regen und einen Temperatursturz auf 3°C.
Trotzdem kamen knapp 100 Läufer zum Jetzendorfer Crosslauf ans LOWA Stadion.
 
Der Kinderlauf war sehr gut besetzt und wurde mit einem Start-Ziel Sieg vom Jetzendorfer Tamino Mittag von Anfang an dominiert. Heftig ins Schwitzen kam auch Philipp unser Führungsradler, der auf dem nassen Untergrund ordentlich in die Pedale treten musste. Endlich mal so richtig durch die Pfützen laufen, von oben bis unten vom Dreck bespritzt, was kümmern da die Temperaturen und der leichte Nieselregen. So ein Gefühl kam auf als man in die glücklichen Kindergesichter sah, die im Ziel ihre Crosslaufmedaille umgehängt bekamen.
Der Jugendlauf, der 20min später gestartet wurde, sah einen überragenden Max Ostermayr vom LC Aichach der das Gesamtrennen gewann und damit auch seine Altersklasse. Ferdinand Jany als Gesamt 2ter und Ole Baath als 3ter wurden jeweils Sieger der Altersklasse U14 und U12. Bei den Mädchen bahnte sich eine Überraschung an, da Muriel fast von Ihrer Schwester Séraphine eingeholt wurde und die drei ersten Mädchen nur 2 Sekunden auseinander lagen. Zwischen die Optenhövels schob sich noch Ilva Seitz vom LC Aichach, die nur knapp geschlagen auf dem 2ten Gesamtplatz landete.

Im Hauptlauf war von Anfang an klar, dass sich Jan Lettenmaier von den Stadtwerken München und Thomas Kolbeck vom TSV Jetzendorf ein heißes Rennen liefern werden würden um den Gesamtsieg. Auch dieses Jahr blieb der Gesamtsieg in Jetzendorf, denn Thomas Kolbeck konnte am Schlussanstieg ein paar Meter herauslaufen und so mit knapp unter 21min den Siegerpokal in Empfang nehmen. Auch Enrico Kaschak lieferte sich mit Herbert Jany vom MTV Pfaffenhofen ein interessantes Rennen und konnte am Schluss mit 15 Sekunden Vorsprung einen sehr guten Gesamtplatz 3 herauslaufen (22:56).

Daniela Arthofer vom LG Kreis Dachau siegte souverän in der Frauenwertung vor Berta Schiller (SG Indersdorf) und Katrin Kermer, die knapp vor Ihrer Vereinskollegin Miriam Dietrich vom MTV ins Ziel kam.

Auch 4 Staffeln waren heuer am Start und dieses Jahr nahmen sich die TSV Nachwuchsläufer vor wieder ganz vorne zu landen. Klein, wuselig und schnell brachte dann den Gesamtsieg für die Jetzendorfer vor der Staffel SV Kasing II und Kasing I, die mächtig Druck von Hinten aufbauten. Auch die Staffel aus Schönbrunn ging erfolgreich an den Start und wir freuten uns über deren sportliches Engagement.
 
Trotz des kalten Wetters, Nieselregen und durchgefrorenen Helfern an der Strecke, war der 7te Jetzendorfer Crosslauf ein gelungener Event. Crosslauf im Herbst kann eben auch kalt, feucht und spritzig sein und wir freuen uns schon auf die Auflage Nr. 8 im Herbst 2018.

Zusätzliche Informationen

footfetishbb.com ultoporn.com femdomcc.com